logo der freien waldorfschule bothfeld

Zum Schulstart nach den Herbstferien

Nach den Mitteilungen des Niedersächsichen Kultusmiinisteriums werden wir wie bisher im Szenario „A“ arbeiten. Im Hinblick auf die steigenden Infektionszahlen gelten darüberhinaus folgende Punkte:

  • Schüler*innen mit vulnerablen Angehörigen können wie beschrieben vom Präsenz-Unterricht befreit werden
  • Singen und dialogisches Sprechen ist im Innenraum vollständig untersagt (nur draußen mit 2m Abstand möglich)
  • Es gibt eine klare Regelung, ab wann das tragen eines MNB auch im Unterricht empfohlen wird bzw. verpflichtend ist.

Wichtig ist nach wie vor:

  • Innerhalb der „Kohorte“ kein Mindestabstand, dies gilt nur für die Schülerinnen und Schüler!
  • Lehrkräfte halten nach Möglichkeit immer den Mindestabstand zu den Schülerinnen und Schülern ein
  • In allen anderen Situationen für alle nicht zu einer Kohorte gehörenden gilt Abstand halten und/oder MNB tragen.
  • Alle Nichtschüler oder Gäste (auch Eltern, Handwerker, etc.) müssen sich im Büro anmelden um eine eventuelle Nachverfolgung von Kontakten zu ermöglichen.
  • Das tragen einer MNB ist bei uns aktuell für alle Verpflichtend:
    • Zum Schulbeginn etwa 07:40 – 08:15 Uhr bis der Unterrichtsraum erreicht ist und der Unterricht beginnt
    • Zum Schulschluss nach der 3. und 4. Fachstunde
    • Im Mensagebäude im Speisesaal, in den Fluren und Toiletten
    • Im Kleinklassengebäude im Flur und den Toiletten
    • Im Büro
    • In den Lehrerzimmern, solange die Anzahl der Personen im Raum nicht ersichtlich ist oder zu groß wird.

Bitte lesen Sie hier den Elternbrief 10.10.2020

 

Logo der Freien Waldorfschule Hannover-Bothfeld

 

Mitglied im Bund der Freien Waldorfschulen

Logo Bund der Freien Waldorfschulen

Sie haben Fragen?

Freie Waldorfschule Hannover-Bothfeld
Weidkampshaide 17
30659 Hannover
Niedersachsen
Deutschland
Tel. +49 (0)511 / 647 59 - 0
info(at)waldorfschule-bothfeld.de

Spenden-Button