logo der freien waldorfschule bothfeld

Unterricht nach den Osterferien

Kurz vor dem Schulbeginn nun die organisatorischen Details für den Schulstart am 12.04.2021.

Zum Start generell: Wir starten mit der gleichen Präsenzform wie vor den Ferien (Klassen 1 –4 und Abschlussklassen in Szenario B, Notbetreuung Klassen 1 - 6). Diese Form hat solange Bestand, bis der Inzidenzwert in der Stadt Hannover (Schulstandort) an drei Tagen in Folge unter 100 fällt. Dazu gibt es dann eine offizielle Nachricht seitens der Stadt. Wir werden also einige Tage Vorlauf für die Organisation und Information haben. Diese erhalten Sie, sobald es planbar wird.

Kalender für die Gruppeneinteilungen/Präsenzzeiten hier klicken

https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/aktuelle_lage_in_niedersachsen/

Lesen Sie hier weitere wichtige Hinweise zu den Selbsttests und der Notbetreuung:

Alle weiteren Hygieneregeln bleiben bis auf weiteres bestehen, zusätzlich kommen jetzt die Selbsttests.

Grundsätzlich zu den Tests gilt: Für den Schulstart ist jetzt die Testpflicht für alle Schüler im Präsenzunterricht und der Notbetreuung eingeführt. Hier sind die Regelungen sehr eindeutig. Wir werden in Bothfeld folgendermaßen vorgehen:

- Montag, 12.04.2021 ist kein Unterricht, dieser Tag ist zur Abholung für die Tests vorgesehen (Präsenzklassen!). Zur Ausgabe der jeweiligen Testkits benötigen wir zwingend die unterschriebene Kenntnisnahme. Diese muss nicht persönlich abgegeben werden. Hier können Sie sich auch zusammentun, gesammelte Unterlagen abgeben, entsprechende Tests mitnehmen und dann weiterverteilen. Auch SchülerInnen können mit den Unterlagen die Tests abholen. Entscheiden Sie bitte individuell, welcher Weg der beste für Sie ist. Die Klassen im Präsenzunterricht erhalten eine Info von den jeweiligen Klassenverantwortlichen mit den Details für die Abholzeiten.

- Zu den verpflichtenden Tests:

  • Ohne Selbsttest zu Hause und entsprechender schriftlicher Bestätigung ist keine Teilnahme am Unterricht oder der Notbetreuung möglich.
  • Die Kenntnisnahme zu den Tests muss unterschrieben in der Schule vorliegen
  • Nur wenn kein Einverständnis zum Test vorliegt, füllen Sie zwingend die Befreiung vom Präsenzunterricht aus und reichen diese in der Schule ein.
  • Sie erhalten mit den Testkits entsprechende Formulare zum Ausfüllen.
  • Sollten Sie in keinem Falle wünschen, dass Ihr Kind einen freiwilligen Schnelltest in der Schule unter Aufsicht unter bestimmten Voraussetzungen selbst vornimmt (bspw. wenn die Bestätigung nicht vorliegt und Eltern telefonisch nicht erreichbar sind), dann notieren Sie dies bitte kurz formlos auf der Kenntnisnahme zu den Testungen. Im Zweifel schicken wir Ihr Kind wieder nach Hause bzw. veranlassen eine Abholung. Wir bitten um Verständnis, dass wir eine längere Betreuung organisatorisch nicht gewährleisten können.

- Zeitlicher Ablauf Selbsttest zu Hause morgens vor Schulbeginn in der ersten Schulwoche:

  • Gruppe II Dienstag und Donnerstag
  • Gruppe I Mittwochund Freitag
  • Notbetreuung wie Gruppe II
  • Ganze Klassen wie Gruppe II
  • In den folgenden Wochen erfolgt der morgendliche Selbsttest je nach Gruppeneinteilung:   Montag/Mittwoch (nklusive Notbetreuung und ganze Klassen) bzw. Dienstag/Donnerstag

Die Testungen erfolgen  nach Verfügbarkeit der Testkits, ggfs. wird nur an einem Tag getestet. Die Testkits werden den SchülerInnen immer am letzten Schultag für die folgende Woche mitgegeben.

- Zur Notbetreuung:

Anlagen:

-Formular mit der Information zur Testpflicht für Eltern. Die Kenntnisnahme muss in jedem Falle in der Schule vorliegen. Bitte geben Sie dies unterschriebene Formular bei Ihrer klassenverantwortlichen Lehrkraft ab. Wenn dieKenntnisnahme nicht vorliegt, ist keine Teilnahme am Unterricht oder der Notbetreuung möglich.

 -Formular Befreiung von der Präsenzpflicht. Dies muss vorliegen, wenn Sie keine Selbsttests durchführen möchten.

- Vorlage: Bestätigung des negativen Testergebnisses. . Diese muss an den Tagen des Testtermins jeweils neu von Ihnen ausgefüllt und unterschrieben werden. Die SchülerInnen bringen dies Formular dann direkt mit in die Klasse und geben es vor Unterrichtsbeginn bei der verantwortlichen Lehrkraft ab.

Für die Schulführung Maren Lepping, Jasper Hartling

Logo der Freien Waldorfschule Hannover-Bothfeld

 

Mitglied im Bund der Freien Waldorfschulen

Logo Bund der Freien Waldorfschulen

Sie haben Fragen?

Freie Waldorfschule Hannover-Bothfeld
Weidkampshaide 17
30659 Hannover
Niedersachsen
Deutschland
Tel. +49 (0)511 / 647 59 - 0
info(at)waldorfschule-bothfeld.de

Spenden-Button