Jedes Kind ein Könner!

Waldorfpädagogik will die Neugier der Schülerinnen und Schüler auf die Welt wecken. Sie setzt auf die Stärken der Kinder und ermutigt die eigenen Fähigkeiten und Begabungen zu entfalten. Ziel ist es, dass die Kinder und Heranwachsenden lernen, individuell zu urteilen und selbstbestimmt zu handeln. Der Weg dorthin ist das Lernen mit allen Sinnen und zeigt sich in Bothfeld nicht nur in den Unterrichtsangeboten und weiteren Angeboten außerhalb des Stundenplans. Auch die Architektur der Schule vermittelt mit ihrem dörflichen Charakter eine familiäre und unterstützende Atmosphäre, in der sich alle aufgehoben fühlen. Das vielfältig gestaltete Gelände lädt zum Entdecken, Lernen, Spielen und Verweilen ein.

Die Waldorfschule Bothfeld ist eine Gesamtschule, in der alle Schüler* inen einem festen Klassenverband unabhängig von sozialer Herkunft, Begabung oder späterer beruflicher Laufbahn gemeinsam lernen. Neben dem allgemeinen Schulzweig mit einer durchschnittlichen Klassenstärke von 32 Schülern werden im Rahmen des Förderschulzweiges Schüler mit besonderem Unterstützungsbedarf (etwa 15 Schüler) unterrichtet. Inklusion wird projektmäßig umgesetzt.

Entdeckerpfad

 

Entdeckerpfad hier klicken

Bild1

Kinderralley hier klicken

 

FWB AZ EK 56x111 2406 2.pdf

 

Image

Sie haben Fragen?

Freie Waldorfschule Hannover-Bothfeld
Weidkampshaide 17
30659 Hannover
Niedersachsen
Deutschland
Tel. +49 (0)511 / 647 59 - 0
info(at)waldorfschule-bothfeld.de

Logo der Waldorfschule Bothfeld

Mitglied im Bund der Freien Waldorfschulen

logo bund freie ws

Spendenbutton